Einen guten Versicherungsmakler vor Ort finden

Kinder sind bereits Versicherungskunden

family-454897_640Schon das neugeborene Kind kann in Deutschland für einen Versicherungsmakler interessant sein, nämlich dann, wenn beispielsweise die Eltern oder Oma und Opa für das Kleine eine Lebensversicherung abschließen wollen. Gerade Kinder sind für Versicherungen ein weites Feld, sie nutzen dabei aus, dass Eltern und Verwandte alles für das Wohl des Kindes tun möchten. Ein geschäftstüchtiger Versicherungsvermittler wird den Eltern oder der Verwandtschaft sehr schnell eine Aussteuerversicherung oder zusätzlich zu einer Lebensversicherung noch eine Risikolebensversicherung aufschwatzen.

Ein Versicherungsmakler, der so arbeitet, wird jedoch nicht lange Freude an diesen Kunden haben, über kurz oder lang werden die Versicherten merken, dass sie die eine oder andere Versicherung, ob für sich oder ihr Kind, überhaupt nicht benötigen, oder, noch schlimmer, nicht mehr bezahlen können. In letzterer Situation benötigt der Versicherungsnehmer dann einen Versicherungsmakler seines Vertrauens. Bei der Auswahl eines Versicherungsmaklers ist es also im Vorfeld wichtig etwas über seine Beratungsqualitäten zu erfahren.

Das Vertrauen seines Kunden ist das Kapital des Versicherungsvermittlers

Es bringt einem Versicherungsmakler  auf die Dauer nichts, wenn der Kunde sich über den Tisch gezogen fühlt, weil ihm eine Versicherung aufgeschwatzt wurde. Der Kunde wird sich dann nämlich einen anderen Versicherungsvertreter suchen. Der unabhängige Versicherungsmakler weiß ganz genau, dass er sehr viel Arbeit investieren muss, um das Vertrauen eines Mandanten zu erwerben und zu erhalten, hat er dies einmal geschafft, kann er mit einer langfristigen Geschäftsbeziehung rechnen.

Denn er kann sich darauf verlassen, dass der Kunde, der ihm und seiner Arbeit vertraut, sich nicht an einen anderen Versicherungsvertreter wenden wird. Dieser Versicherte wird bei sich bietender Gelegenheit in seinem Freundeskreis und der Verwandtschaft ebenfalls von diesem guten Versicherungsmakler schwärmen, das ist nicht nur die beste Werbung, die einem Versicherungsmakler widerfahren kann, sondern auch fast die Einzige.

Natürlich kann sich jeder Versicherte im Internet heutzutage einen guten Versicherungsvertrag heraussuchen, er muss dabei jedoch bewusst auf das persönliche Gespräch und das Vertrauensverhältnis zu seinem Versicherungsmakler verzichten. Obwohl der Abschluss einer Versicherung im Internet meist günstiger als nach einer Versicherungsberatung im Hause des Kunden ist , hat der Kunde langfristig das Nachsehen. Denn im Internet erläutert ihm niemand das Kleingedruckte, warnt ihn kein Versicherungsmakler vor ungünstigen Klauseln. Ein guter unabhängiger Versicherungsmakler kann solche Fehler im Nachhinein reparieren, wenn der Kunde ihn dafür zurate zieht.

Finanzberater sind keine Versicherungsberater

Der Ruf von Finanzberatern hat in der Bankenkrise stark gelitten, man sollte sich allerdings hüten, diesen negativen Ruf auf Versicherungsmakler auszudehnen. Das sind zwei völlig unterschiedliche Berufsbilder, denn verkauft der Finanzberater in erster Linie Finanzprodukte bzw. Bankprodukte, hat sich der Versicherungsmakler auf den Bereich Versicherungen fokussiert.

Du magst vielleicht auch